Küchenchef Dieter Dornig endet seiner Karriere nach 46 Jahre im Pullman Dresden

Dieter Dornig, ein wahres Urgestein der Dresdner Gastronomie, geht im Juli in den Ruhestand. Damit schließt sich nach 46 Jahren der Kreis seines Berufslebens hier im „Newa“. Im September 1971, knapp ein Jahr nach der Eröffnung des damals sechsten Dresdner Interhotels, begann Dornig die Lehre als Koch. Sein Berufsweg führte ihn danach vom Jungfacharbeiter über den Abteilungskoch und Sous-Chef 1985 zum Küchenchef. Seinen Küchenmeister hatte Dornig 1979 in der Tasche und 1985 zudem sein Fachschulstudium abgeschlossen.

mehr lesen