Facebook Tracking Pixel
Loading...
Pullman Hotel Dresden
Zimmer
1 Zimmer, 1 Erw., 0 Kinder
Zimmer
-
1
+
Erw.
/Zimmer
-
1
+
Kinder
/Zimmer (0-11 Jahre)
-
0
+
Erw.
Kinder

WLAN gratis Bestpreis-Garantie

„NEWA“-Urgestein geht in den Ruhestand

Küchenchef Dieter Dornig endet seiner Karriere nach 46 Jahre im Pullman Dresden

Dieter Dornig, ein wahres Urgestein der Dresdner Gastronomie, geht im Juli in den Ruhestand. Damit schließt sich nach 46 Jahren der Kreis seines Berufslebens hier im „Newa“. Im September 1971, knapp ein Jahr nach der Eröffnung des damals sechsten Dresdner Interhotels, begann Dornig die Lehre als Koch. Sein Berufsweg führte ihn danach vom Jungfacharbeiter über den Abteilungskoch und Sous-Chef 1985 zum Küchenchef. Seinen Küchenmeister hatte Dornig 1979 in der Tasche und 1985 zudem sein Fachschulstudium abgeschlossen.
Nahezu 150 junge Menschen hat Dornig in all diesen Jahren ausgebildet. Und er erlebte auch mehrere große Modernisierungen seiner Küche sowie – nach der Flut vom August 2002 – die Rekonstruktion des gesamten Hotels. Stolz ist er vor allem darauf, dass er 2002/2003 seine Erfahrungen umfassend mit in den Aufbau einer supermodernen Küche einbringen konnte. Damals habe er den Grundstein für eine erfolgreiche Arbeit des Küchen- und Restaurantteams bis heute legen können.
Anerkannt war Dieter Dornig bei seinen Mitarbeitern und im Leitungsteam schon immer – nicht nur wegen seiner fachlichen Stärken und Leistungen, auch wegen seiner Mitwirkung bei der Entwicklung des Hotels, seiner Kollegialität und Hilfsbereitschaft. Jetzt übergibt er seine Küche an einen Jüngeren, seinen langjährigen 1. Sous-Chef Dirk Kreller. Und Dieter Dornig kann sich fortan mehr seinen Hobbies widmen: Reisen, Fahrradtouren, Musik von Klassik bis Pop & Rock. Alles Gute, Dieter Dornig!