Facebook Tracking Pixel
Pullman Hotel Dresden
Zimmer
1 Zimmer, 1 Erw., 0 Kinder
Zimmer
-
1
+
Erw.
/Zimmer
-
1
+
Kinder
/Zimmer
-
0
+
Erw.
Kinder

Bis zu 5% sparen WLAN gratis
Hier mit Bestpreisgarantie buchen!

Nachhaltigkeit & soziales Engagement

im Pullman Dresden

Wie wir mit Nachhaltigkeit Gas geben – pardon – in die Pedale treten

Nachhaltigkeit. So aktuell wie nie und doch ein Wort, das so oft ausgesprochen seinen Wert nicht mehr vollends entfalten kann. Oder?

Für uns ist Nachhaltigkeit nicht nur ein Wort. Nicht nur Teil unserer Leitlinien. Nicht nur unser Unternehmensziel. Und nein, nicht mal nur ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess.

Jetzt denken Sie bestimmt „Das hab ich schon so oft gehört“. Wissen Sie was? Dann überspringen wir die Floskeln und tauchen direkt in handfeste Beweise ein. Beweise, dass dieses Wörtchen unabhängig von der Verpflichtung auch eine persönliche Einstellung ist. Und dass wir dankbar für jeden unserer Pullmänner und -frauen sind, der das auch so sieht und genau diesen Denkansatz fördern. Sehen Sie selbst:

Nachhaltigkeit und soziales Engagement

Wir nehmen Nachhaltigkeit und soziales Engagement selbst in die Hand:

  • beim jährlichen Frühjahrsputz
  • und sogar als Weihnachtsmann. Unsere fleißigen Elfchen haben sich große Mühe gegeben, auch den Kindern in Osteuropa ein schönes Weihnachten zu bescheren: mit 20 Geschenken voller Spielzeuge – und Süßigkeiten kamen auch nicht zu kurz. Klar, dass unser General Manager Daniel Schlomann und Danilo Schulz von den Johannitern dabei bis über beide Ohren strahlen!

…auch in puncto Corporate Social Responsibility

Wie? Indem wir…

ein Patenkind im Zoo adoptiert haben. We proudly present: Otti, unser Patenschwein.

gegen Krebs rudern.

der AIDS-Hilfe unter die Arme greifen.

langjähriger Partner sind der Hope Gala.

das Gehörlosensportfest sponsern (2020 und 2021 sogar als Hauptpartner).

das Obdachlosencafé mit Speis & Trank aus unserer Küche ausgerüstet haben.

Kindern mit der Aktion Bärenstarker August durch einen Aufkleber am Eingang zeigen: „Bei uns könnt ihr euch sicher fühlen. Hier erhaltet ihr im Notfall Hilfe“.

jederzeit ein geschultes Auge auf Kinder in Notsituationen haben – wortwörtlich: mit WATCH (We Act Together for CHildren), unserem Programm gegen die sexuelle Ausbeutung von Kindern.

Jugendliche, die im Leben nicht so viel Glück hatten, in die verschiedenen Hotelberufe schnuppern lassen: an Dresdens Aktionstag „Genial sozial“.

und unseren CSR-Beauftragten immer up-to-date halten.

„Irgendwas mit Umwelt“ – oder wie jetzt?

Nachhaltigkeit ist schon längst nicht mehr nur, wie wir mit unseren Produkten umgehen, sondern wie wir mit uns Menschen umgehen. Deshalb soll es auch kein separater Baustein mehr sein, sondern vielmehr Element unserer Handlungen. Eins, das sowieso immer einfließt.

Soll ich Ihnen was verraten? Wenn man erst einmal beginnt, gibt es keinen Halt mehr. Ich erwische mich täglich dabei, wie ich über Nachhaltigkeit nachdenke – und sogar Spaß daran habe.

Das war vor ein paar Jahren nicht so. Keine Angst davor zu haben, manches noch nicht richtig zu machen. Jetzt weiß ich: Nachhaltigkeit heißt, anzufangen. Lösungen zu suchen. Und das Ganze nicht von oben herab, sondern im Team. Um sich in diesem Team weiterzuentwickeln und in den Bereichen, die uns wichtig erscheinen.

Die Goldmedaille unseres Nachhaltigkeitsprogrammes Planet 21 haben wir uns mit unseren Aktionen schon ganz nachhaltig erarbeitet… und stecken mittendrin, uns als nächstes Platin zu verdienen!

Apropos Auszeichnungen: Nicht nur, dass wir Dresdens erstes Certified Green Hotel waren. Auch Ende 2021 wurden wir genauestens unter die Lupe genommen – und haben uns erneut in allen drei Prüfungen bewiesen.

  • Umweltbericht – Check
  • ökologischer Fußabdruck – Check
Certified Green Hotel in Dresden

Prüfsiegel_Green_Pullman

Daniel Schlomann

General Manager, Pullman Hotel Dresden

Und Sie können genauso zupacken: Make a Green Choice
…und lassen Sie Ihr Zimmer der Umwelt zuliebe nicht jeden Tag reinigen. Als Dankeschön geht Ihr nächstes Getränk auf uns!

Übrigens: Das Pullman Dresden ist ein wahres Energie-Bündel

Wir machen den Unterschied

Es ist nicht nur das große Ganze, sondern auch Kleinigkeiten, die in einem so großen Hotel einen ganz schönen Unterschied machen – versprochen. Deshalb:

  • bauen wir die Minibars nach und nach aus. An unserem Marketplace finden Sie alles, was das Herz (oder Ihr Magen) so begehrt.
  • sind bei uns sowieso LED-Leuchtmittel und energie- und wassersparende Geräte am Start.
  • stellt unser Hotel Strom aus regenerativen Quellen her und speist ihn wieder aus.
  • dimmen wir das Licht auf den Etagen im Sommer.
  • laden Sie Ihr E-Auto bequem an der E-Ladesäule in unserer Tiefgarage (wir fahren sogar selber hybrid).

Sie sind von der aktiven Sorte? Das verstehen wir, bei der Umgebung… Wie wäre es mit einer Radtour? Um ein Fahrrad auszuleihen, müssen Sie nicht mal einen Schritt vor die Tür setzen. Unser Tipp für eine noch spritzigere Tour: unser prall gefüllter Picknickkorb.

Oder doch lieber Joggingtour plus Sightseeing? Mit unserem Running Concierge pilgern Sie nicht nur durch den Großen Garten, sondern entdecken Dresden von ganz neuen Seiten.

Wieder angekommen vor Ihrem Zimmer gehts ganz natürlich weiter: mit Ihrer Schlüsselkarte aus Holz. Ein ziemlicher Eyecatcher!

Unsere Turmfalken

Cosel & August – unsere etwas anderen Hotelgäste

Alles begann mit einem Nistkasten und dem Gedanken unserer MitarbeiterInnen „Ach, lasst uns den doch mal wohnlich machen“.

Gesagt – getan. Seitdem ziehen Cosel und August (so haben wir sie getauft) ihre Baby-Turmfalken direkt über unseren Köpfen groß – auf unserem 56m hohen Dach. Das nennen wir biologische Vielfalt! Bei dem Ausblick vom höchsten Hotel Dresdens können wir verstehen, dass sie dort nicht mehr weg wollen…

Nachhaltigkeit zum Riechen und Schmecken

Le Boulevard – das Restaurant, in dem Sie Nachhaltigkeit nicht nur sehen …sondern auch riechen und schmecken:

  • Mit saisonalen Höhepunkten würzt unser Küchenchef die internationale Küche, die auf Ihrem Teller mit regional sächsischen Speisen verschmilzt.
  • Woher der frische Geschmack stammt? Selbstgeerntet aus unserem eigenen Kräutergarten!
  • Mhhh… MSC-zertifizierter Fisch, der auf der Zunge zergeht!
  • Und beim Frühstück? Da finden Sie ab sofort noch mehr vegetarische und vegane Speisen!
  • Bei uns schmecken Sie außerdem nur noch zertifizierten Kaffee und Tee aus fairem Handel.
  • Mit Filter- und Veredelungsprozessen lassen wir die Trinkwasserqualität förmlich sprudeln.
  • Portionsverpackungen, adé. Und das an so vielen Ecken und Kanten wie möglich.
  • Im Le Boulevard verzichten wir übrigens auf Tischdecken. Ihre Berge an Essen erstrecken sich auf wiederverwendbaren Platzdeckchen. Aber keine Sorge, Ihren Teller befüllen wir auch nicht zu voll:
  • Um ein Überangebot zu vermeiden, hat unser Küchenchef nämlich extra ein Konzept ausgearbeitet – so landet mehr in Ihrem Mund und weniger im Müll!

Bei den ganzen Köstlichkeiten dürfen wir eins nicht vergessen…

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Ohne sie geht es nicht. Deshalb haben wir jederzeit was für sie im Petto:

 

  • das DVB-Jobticket – damit wir jeden Tag gut auf die Arbeit und wieder nach Hause kommen.
  • Rückendiagnostik auf Rädern – kommt bei uns einmal im Jahr vorbeigedüst.
  • Ideen verteilt auf nem Meter. So hoch ist nämlich unsere Ideenbox, die unsere Pullmänner und -frauen füttern, wann immer ihnen danach ist. So entstehen neben so manch einer Fehlzündung auch wahre Geistesblitze. Teamwork!
  • von MitarbeiterInnen für MitarbeiterInnen: unser Azubi-Förderprogramm (stellen Sie es sich einfach mal bildlich vor: ein Haufen Azubis, der ganz royal mit abgespreiztem kleinen Finger eine Tee-Verkostung mitmacht oder bei der hybriden Christmas Dinner Challenge mit Zutaten vom Hotel Zuhause ein weihnachtliches Menü für Familie und Freunde zaubert).
  • jede Menge Chancen für jede Menge Schülerpraktikantinnen und -praktikanten, die mit uns in die Welt der Hotellerie eintauchen – und ab und zu sogar als Azubis und festangestellte MitarbeiterInnen heimkehren.
  • Unser Serviceroboter Sir James unterstützt ab jetzt unser Team

Diversity Management

Apropos MitarbeiterInnen: Bestimmt haben Sie schon mal von dem schönen Wörtchen Diversity Management gehört. Mit diesen 19 Buchstaben setzen wir unsere Vielfalt für unsere Pullmänner und -frauen und genauso fürs Hotel ein:

Wir sind stolz wie die Pride Flag, dass 🏳️‍🌈

  • unser Haus LGBTQ+ zertifiziert ist und auch unsere MitarbeiterInnen sein können, wer sie wollen.
  • unser Roomservice-Roboter Sir James jetzt das Team elektrisiert.
  • viele MitarbeiterInnen schon laaange bei uns sind. Und mit lang meinen wir bis zu 43 Jahre!
  • bei uns alle Altersklassen in die Gastgeberrolle schlüpfen: 16-63 Jahre… Das nenn‘ ich vielfältig!
  • Sie bei uns im Haus nicht nur Gäste aus aller Welt antreffen, sondern auch unsere GastgeberInnen aus im Moment 14 Nationen!
  • unser persönlicher Trainer beim Sprachunterricht mit unseren MitarbeiterInnen Sprachbarrieren einreißt.
  • wir BGN-prämiert sind. Heißt? Gesundheits- und Arbeitsschutz, Fort- und Ausbildungen gehen bei uns über das gesetzliche Maß hinaus.

Wo Menschen aufeinandertreffen, prallen auch Welten zusammen. Um Diskriminierung jeglicher Art keine Chance zu geben, existieren unsere Konzepte nicht nur auf dem Papier, sondern treffen genauso unsere persönliche Einstellung:

 

  • Code of Conduct: KundInnen und LieferantInnen, die ihm nicht entsprechen, winken wir zum Abschied nochmal
  • Schulungen (nein, nicht die Sorte, bei der einem der Kopf auf den Tisch knallt): so überdenken wir uns und unsere Prinzipien immer mal wieder selbst
  • Antidiskriminierungskonzept: die Ethik- und Corporate Social Responsibility Charta unserer Hotelkette Accor. Ist genauso lang wie ihr Titel, geht dank der Schulungen aber in Hotelmitarbeiterfleisch und -blut über
  • LGBTQ+ Zertifizierung
Falken im Pullman Dresden

Sie sehen schon:

Grün leben ist unglaublich breit gefächert und hat nicht nur „irgendwas mit Umwelt“ oder Menschen zu tun. Nachhaltigkeit bedeutet Vielfältigkeit – Sie fängt nicht hier an und hört dort auf. So verstehen wir es jedenfalls bei uns im Pullman.

Was nicht heißt, dass uns alles von Anfang an gelingt. Für unsere noch recht traditionelle Hotellerie ist es eben ein Prozess, der bei Weitem nicht so verankert wie in anderen Branchen ist. Die Hotellerie hat noch viel vor sich. Und wir stecken mittendrin…

ANRUFEN

BUCHEN